Kopfbild 2018-12 Winterstein Dez
31.10.2020  


Rad-Safari quer durch Friedberg ist ein Abenteuer

Auf der Kaiserstraße, Foto: Wagner

Vom Elvis-Kreisel bis zur Burg ging die "Rad-Safari" der Grünen in Friedberg. Nach den Worten des Stadtverordneten Bernd Stiller ist das ein Abenteuer für Radfahrer - fehlende oder falsche Beschilderung, schlechte Fahrbahndecken und fehlende Sicherheit an Einmündungen.

Ulrike Fuchs, die verkehrspolitische Sprecherin des ADFC in Friedberg, ist, wie die Wetterauer Zeitug berichtete, der Ansicht, dass hier noch viel mehr für eine fahrradfreundliche Stadt getan werden muss.


Die Erste Stadträtin Marion Götz wies darauf hin, dass Friedberg 50 000 Euro für ein Radverkehrskonzept vorgesehen hat und dass weitere Altstadtbereiche für Radfahrer freigegeben werden. Der Ausbau des Radwegs nach Wöllstadt koste 1,1 Millionen.


Dateien zum Download


53-mal angesehen




© ADFC Bad Nauheim/Friedberg - ADFC_BadNauheim_Friedberg@yahoo.de