Kopfbild 2018-02 Burg-FB Feb
27.07.2018 erstellt von: gh


Nidda und Schotten: Spaß am Radfahren

Fahrrad

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Städte Nidda und Schotten an der Aktion „Stadtradeln“. Los geht es am 6. August. Bis zum 26. August sollen die Einwohner der beiden Städte möglichst viele Kilometer klimafreundlich auf dem Fahrrad zurücklegen.


Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen die Radfahrer ihre klimafreundlich zurückgelegten Kilometer über einen Online-Radelkalender (www.stadtradeln.de/nidda oder www.stadtradeln.de/schotten) ein. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf diesen Internetseiten veröffentlicht, sodass sowohl bundesweite Vergleiche zwischen den Kommunen als auch Teamvergleiche möglich sind. (Kreis-Anzeiger 27.7.18)


StadtradelnApp Stadtradeln

109-mal angesehen

Archiv Jahr 2018

Tourenprogramm 2018
Wir bieten in 2018 Radtouren zu den schönsten Plätzen der Wetterau, auf flachen Wegen oder auch ein bisschen rauf und runter. Das Radfahren wird dabei oft verbunden mit der Einkehr in gemütlichen Lokalen oder dem Picknick an der frischen Luft.
Tourenprogramm 2018


März: Mitgliederversammlung
Am 17.03.2018 fand die jährliche Mitgleiderversammlung im Mehrzweckraum des Usa-Wellenbads statt. Das Protokoll der Versammlung findest Du hier: Protokoll MV 2018

Januar: Wieder zwei Radständer mehr
Der ADFC Bad Nauheim/Friedberg schenkte der Stadt Friedberg erneut zwei Fahrradständer. Sie stehen am Spielplatz beim Ockstädter Bürgerhaus, also am durch Ockstadt führenden Radweg nach Rosbach bzw. nach Friedberg.
Fahrradständer
So verwandte der Fahrradclub die Gelder, die er als Preisträger bei "Nähe ist gut" (Hassia, Licher, Schwälbchen, REWE), anlässlich des Jubiläums der Volksbank und durch seine Codieraktionen erhielt.

Januar: Neue Radkarte für die Wetterau
Es gibt eine neue Radkarte für die Wetterau. Landrat Arnold stellte sie im Dezember vor (Foto), jetzt kam sie in den Handel.
Vostellung Radkarte
Rund um die neue Radkarte für die Wetterau: Günter Sedlak, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Oberhessen, Landrat Joachim Arnold, Christian Sperling, Leiter des Fachbereichs Regionalentwicklung und Umwelt, Cornelia Dörr, TourismusRegion Wetterau GmbH, Peter Hünner, Fachstelle Strukturförderung, und Gert Hullen, Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC Bad Nauheim/Friedberg).

Das dargestellte Hauptradwegenetz enthält bereits die in 2018 noch fertigzustellenden Neubaumaßnahmen, Änderungen an Streckenführungen und Routen wie den Deutschen Limesradweg und den Keltenradweg West. Die Hessischen Radfernwege, der beliebte Vulkanradweg, die verschiedenen Regionalparkrouten und der zentrale Niddaradweg sind ebenfalls abgebildet.
Bild
Radwege und Wegeführungen in den Nachbarkreisen sowie nicht ausgeschilderte Fahrwege innerhalb des Wetteraukreises sind als ergänzende Verbindungen dargestellt. Die Neuausgabe ist im Format DIN A1 etwas kleiner und handlicher als die Ausgabe 2009. Durch beidseitige Cellophanierung ist die Wetter- und Reißfestigkeit der Karte verbessert worden.
Siehe auch Pressemitteilung Wetteraukreis


WZ 2018-015-03 O.A.S.E. Altenstadt&ADFC

siehe Bericht der WZ v. 15.03.2018





© ADFC 2019